Simone Fischer

Die Initiative Gute Sache baut auf den Erfahrungen auf, die wir mit unseren Programmpartnern im Rahmen unseren Engagements für die sozialen Marktplätze gesammelt haben. Es stellt dazu eine nahezu zwingende Ergänzung dar: Während die "Guten Geschäfte" mehr Kooperationen zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft bewirken, sorgen die "Guten Sachen" für mehr Qualität und Effektivität in den Kooperationen.

Wir können uns hier sinnvoll und zielgerichtet einsetzen, denn es ist das, was wir täglich tun: Bedarfe analysieren, Lösungen herausarbeiten, Strukturen schaffen - das ist Kern unseres Geschäfts. Solche Kompetenzen nutzen auch zivilgesellschaftlichen Organisationen. Es ist für uns also mehr als passend, hierbei zu unterstützen und gleichzeitig unser Verständnis der gesellschaftlichen Handlungsfelder zu vertiefen.

So können sektorenübergreifende Partnerschaften gelingen; so verstehen wir unseren Engagementansatz zur Schaffung dauerhafter Strukturen im Gemeinwesen.

Weitere Informationen

Simone Fischer ist Head of Sustainability Services Deutschland der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

KPMG ist Beirat von Gute Sache.